Anti-Cellulite-Creme !WOW!

DIE GESCHICHTE EINER CREME…


Ich lernte die Anti Cellulite Creme Ende August 2015 in meinem Nagelstudio durch eine liebe Kollegin kennen.
Damals hab ich sie erst „abgewimmelt“, weil ich vorher schon so viel an Produkten und Anwendungen gegen den „Hagelschaden“ ausprobiert hatte, was NIE ein Ergebnis brachte.

Kurzerhand machten wir einen Termin und ich ließ mich auf das „Vorher-Nachher-Experiment“ ein.
Foto gemacht, eingecremt, nach 5 Stunden das sensationelle, sichtbare Ergebnis!
Ich war so überrascht, dass ich nur dachte:
„Wenn das wirklich funktioniert, ist das ein Milliardengeschäft, weil fast JEDE Frau mit Ihrer Figur unzufrieden ist.“
Ich bestellte das Starter-Set und legte los.
Jede Dame wurde gecremt, die auch die Wirkung testen wollte. Es kamen immer mehr Vorher-Nachher Bilder hinzu, die nun belegten, dass es funktioniert!

Beine wurden schlanker
Nach knapp 4 Wochen, hatte ich massiv an Umfang verloren und die Beine wurden schlanker, die Haut fester, straffer aber irgendwie auch seidig. Selbst meiner Mutter fiel das auf.
Sie ist sehr kritisch und wußte nichts von der „Aktion“.
Plötzlich passte ich wieder in meine alten Jeans, die seit 3 Jahren im Schrank lagen.
Das war ein herrliches Gefühl!

Regelmäßige Anwendung wichtig:
Man sollte die Creme wirklich regelmäßig, 2 mal täglich für 90 Tage konsequent anwenden, um ein nachhaltiges Ergebnis zu bekommen.
Vorher am besten ein Peeling machen. (Ich nehme Bio-Cocos-Öl und Basensalz)
Dann kontrolliert man über eine kostenlose App: „TOXFOX“
seine Dusch- und Shampoo-Produkte, die man verwendet und tauscht sie gegebenenfalls aus.
Wissenswert ist, dass man meistens Paraffine (Erdöl) in den Pflegemitteln hat, die die Haut zukleben, sodass die hochwertigen Wirkstoffe der Effektkosmetik nicht durchkommen.

Wie die Creme wirkt:
Ich empfehle zum Auftragen Einmalhandschuhe.
Die Haut wird nach dem Auftragen für eine gute Stunde warm, es brimmelt ein wenig.
Das sorgt für die gute Durchblutung. Nach einer guten Woche hört diese Wirkung auf und die Haut hat sich daran gewöhnt. Man kommt in die 2. Stufe.
Bitte fangen Sie mit einer kleinen Menge Creme an und steigern Sie die Menge gegebenenfalls-
Die Creme entschlackt, entwässert und entgiftet.
Nach der 4.-6. Woche merkt man, dass der Stuhlgang öliger ist. Hier wird nun das Fett ausgeschieden.
Bitte VIEL Wasser und Tees trinken. Das unterstützt den Entschlackungsprozess enorm.
Nach den 90 Tagen genügt es, die Haut mit der „Sensitive“- Creme weiter zu pflegen.
Oder man nimmt die wunderbar straffende „Firming Body Lotion„.


Empfindliche Haut?
Wer empfindliche Haut hat, für den gibt es jetzt die  „Cellulite-Sensitive Creme“!

Die Anti-Cellulite Creme enthält Wirkstoff-Kombinationen, die das Aussehen von Cellulite rasch und nachhaltig verbessern können. Nach 1 Woche lassen anfängliche Rötung und Wärmegefühl nach, ein Zeichen, dass die Wirkung auf Hochtouren läuft.

Durch das Zusammenspiel der hochkonzentrierten Wirkstoffe können die Dellen sichtbar ausgeglichen und geglättet werden. Das Erscheinungsbild der Cellulite kann nachhaltig gemildert werden.

Sie enthält hochwirksame pflanzliche Extrakte, die ihre Wirkung nach einem 6–Stufen Wirkkonzept entfalten:

  1. Sichtbare Steigerung der Durchblutung (Hautrötung).
  2. Fühlbare Wärmeentwicklung.
  3. Verbesserung der Nährstoffversorgung.
  4. Glättung der Haut.
  5. Festigung der Hautstruktur.
  6. Harmonisierung des Hautbildes.

Effektkosmetik mit Langzeitwirkung:
bedeutet nicht, dass der Effekt sofort wieder weg ist: der sogenannte „Cinderella-Effekt“!
Hier behalten Sie nachhaltig das Ergebnis- vorausgesetzt, Sie pflegen Ihre Haut weiterhin mit den sensationellen Produkten von Dr. J.


Sport/gesunde Ernährung/Creme als Heimpflege
… die ideale Kombination für alle, die Ihre Figur sommertauglich machen möchten. 😉


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.